Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

De’Longhi MultiFry Young FH 1130 Test

DeLonghi MultiFry Young FH 1130

DeLonghi MultiFry Young FH 1130
DeLonghi MultiFry Young FH 1130DeLonghi MultiFry Young FH 1130

Unsere Einschätzung

DeLonghi MultiFry Young FH 1130 Test

<a href="https://www.dampfgarer.org/delonghi/delonghi-multifry-young-fh-1130/"><img src="https://www.dampfgarer.org/wp-content/uploads/awards/4506.png" alt="DeLonghi MultiFry Young FH 1130" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Handhabung
Preis

Merkmale

  • Max. Kapazität frische Kartoffeln: 1,5 kg gefrorene Pommes: 1,25 kg
  • Exklusives Umluft-Heizsystem SHS Double
  • Abnehmbarer Timer
  • Herausnehmbares Rührelement

Vorteile

  • Rührlöffel
  • Fettarme Zubereitung

Nachteile

  • Zeitersparnis nicht bedeutend oder gar nicht gegeben

Technische Daten

Marke / HerstellerDeLonghi
ModellMultiFry Young FH 1130
Aktueller Preisca. 159 Euro
FarbeGrau
Artikelgewicht4,9 Kg
Produktabmessungen39,8 x 32,5 x 29 cm
Fassungsvermögen0.14 Liter
Maximale Tragkraft1.50 Kilogramm
Leistung1400 Watt

Zum Bereiten von Pommes Frites gibt es hauptsächlich drei Methoden: Erstens die bekannteste im heißen Fett einer Fritteuse. Zweitens geht das bekanntlich auch im Backofen. Also dritte Methode wird die Zubereitung in einer Heißluftfritteuse immer beliebter. Inzwischen werden solche Geräte immer häufiger angeboten. Unter diesen Angeboten findet sich auch das Modell FH 1130 von De’Longhi, das nebenbei auch noch über einige Multikocher-Funktionen verfügen soll. Kling doch spannend, oder? Jedenfalls spannend genug, um sich das Teil mal genauer anzuschauen.

DeLonghi MultiFry Young FH 1130 bei Amazon

  • DeLonghi MultiFry Young FH 1130 bei Amazon im Angebot
Amazon

Wie ist die Ausstattung?

Der wesentliche Aspekt ist natürlich, dass solche Heißluftfritteusen ohne Fett arbeiten. Stattdessen wird das Frittieren mit Hilfe von Heißluft durchgeführt. Bei dem Gerät, um das es hier speziell geht, wird dafür ein sogenanntes Umluft-Heizsystem verwendet. Solche Systeme dürften von modernen Backöfen her bekannt sein: Die Hitze kreist quasi um das Frittiergut herum, sodass es von allen Seiten möglichst gleichmäßig frittiert wird. Dieses Modell FH 1130 von De’Longhi kann auch als Grill verwendet werden und zwar mit Hilfe des oberen Heizelementes. Diese Heißluftfritteuse schafft bezüglich Pommes Frittes in einem Arbeitsgang 1,5 Kilogramm aus frischen Kartoffeln und 1,25 Kilogramm aus Tiefkühlware. Laut Anbieter soll sie aber auch andere Gerichte wie Risotto oder gar Eintöpfe zubereiten können. Sie verfügt über ein digitales Bedienfeld zum Einstellen der Temperatur und der Leistung der Heizelemente. Es steht eine kostenlose App für Rezepte zur Verfügung. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie ist die Handhabung?

Nun, sowohl aufgrund der Kommentare wie der Erfahrungen aus dem eigenen Umfeld müssen die Angaben des Anbieters in Bezug auf diese Heißluftfritteuse von De’Longhi (Modell  FH 1130) etwas differenziert betrachtet werden. Zunächst mal kommt sie nicht immer ganz ohne die Zugabe von Fett aus – namentlich nicht bei Pommes Frites. Allerdings sind das nur ein paar Tropfen. Wer also diese Kartoffelprodukt oder auch klassische Bratkartoffeln möglichst fettarm haben möchte, kann das mit diesem Gerät erreichen. Allerdings muss man wissen, dass die dadurch auch anders schmecken als aus der Fettfritteuse. Auch hinsichtlich Schnelligkeit ist das Teil auch nicht prinzipiell überlegen. Pommes Frites dauern damit etwa 30 Minuten. In einer Fettfritteuse würde das alleinige Frittieren zwar ähnlich schnell gehen, doch muss man da noch das Erhitzen des Fettes zeitlich dazu rechnen. Hähnchenkeulen lassen sich mit dem Gerät auch gut zubereiten und zwar ganz ohne Fett. Das dauert jedoch 40 bis 45 Minuten – mit einem modernen Herd lässt sich das schneller machen, wie auch ein User bei Amazon schreibt. Da braucht man jedoch Fett. Ein sehr gutes Feature ist bei dieser Heißluftfritteuse der integrierte Rührlöffel. Der sorgt dafür, dass das Frittiergut immer gewendet wird. Im Backofen wäre das natürlich nicht der Fall. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Aktuell bekommt man dieses Modell für 159 Euro im Online-Shop von Amazon. Wird bei Amazon nicht besprochen und auch im eigenen Umfeld nur kurz mit der Bemerkung: „Ja, geht.“ Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie lautet das Fazit?

Nicht immer ganz fettfrei, aber fettarm lassen sich mit diesen Gerät verschiedene Produkte zubereiten. Darin liegt der wesentliche Vorteil. Die Zeitersparnis ist nicht immer gegeben. Wir vergeben aufgrund von Produktbeschreibung und Kundenrezensionen insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 0 (noch keine) Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 0 (noch keine) Sterne vergeben.

» Mehr Informationen

Preisvergleich: DeLonghi MultiFry Young FH 1130

Bei Amazon kaufen
159,12 €
Bei Ebay kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Bei Otto kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Daten am 15.10.2019 um 06:58 Uhr aktualisiert*

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell DeLonghi MultiFry Young FH 1130 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?