Gastroback 42510 Design Stand-Dampfgarer Test

Gastroback 42510

Gastroback 42510

Unsere Einschätzung

Gastroback 42510  Test

<a href="https://www.dampfgarer.org/gastroback/42510/"><img src="https://www.dampfgarer.org/wp-content/uploads/awards/1158.png" alt="Gastroback 42510 " /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Handhabung
Preis

Merkmale

  • Garkörbe mit 3 Liter Volumen, Böden herausnehmbar.
  • Reisschale
  • Deckel mit Dampfabzug
  • Von außen befüllbarer Wassertank

Vorteile

  • zeitversetzter Start möglich
  • Garraum lässt sich auf 9 Liter vergrößern
  • bequemes Auffüllen des Tanks
  • leicht zu reinigen
  • Warmhaltefunktion

Nachteile

  • Tank etwas klein
  • Geschmacksbeeinträchtigung beim langen Warmhalzen

Technische Daten

MarkeGastroback
Modell42510
Aktueller Preisca. 66 Euro
Leistung650 Watt
BesonderheitWarmhaltefunktion
Gewicht2,5 kg
Größe3 x 3 Liter
FarbeEdelstahl
TimerElektronische mit Startzeitvorwahl

Gastroback verspricht mit dem Zusatz Design in der Bezeichnung nicht nur einen hochwertigen Danpfgarer, sondern auch ein echtes Schmuckstück für die Küche zu liefern. Gutes Aussehen reicht nicht, finden die User, denn hier ist Funktionalität gefragt. Wir wollten wissen, wie sich das Gerät im Alltag schlägt und schauten daher mal nach, was die Kunden auf Amazon dazu meinen.

Gastroback 42510 bei Amazon

  • Gastroback 42510 jetzt bei Amazon.de bestellen
65,94 €

Ausstattung

Die Basisstation mit Wassertank und Timer verdiene die Bezeichnung Design, denn das Teil sehe ausgesprochen Edel aus. Das Zubehör besteht aus:

  • 3 transparenten Dampfbehältern mit herausnehmbaren Siebböden zu je 3 Liter
  • 1 Reisschale
  • 1 Abtropfschale
  • 1 Deckel

Die Teile machen auf die Kunden einen hochwertigen Eindruck. Dank der herausnehmbaren Siebböden lasse sich der Garraum auf 9 Liter vergrößern. Daher vergeben wir 5 von 5 Sterne.

Nutzungseigenschaften

Der Gastroback Dampfgarer musste die Kunden überzeugen. Folgende Funktionen standen dabei zur Auswahl:

  • Zeitvorwahl
  • Reis kochen
  • Gemüse und Fisch dämpfen
  • einen ganzen Blumenkohl garen
  • warmhalten bis zu 12 Stunden

Das Programmieren der Zeitvorwahl und der Garzeit gelang den Kunden auf Anhieb, da die mitgelieferte Anleitung die Vorgänge gut beschreiben würde. Das Einfüllen von Wasser sei dank der großen Klappe ein Kinderspiel, auch Nachfüllen während des Garens scheint kein Problem. Leider sei der Wassertank etwas klein geraten. Ein zeitversetzter Start mache wenig Sinn, wenn man den Tank manchmal schon nach einer halben Stunde nachfüllen müsse. Da der Design Dampfgarer sich abstelle, wenn das Wasser zu Neige gehe, bestehe aber keine Gefahr des Überhitzens.

Am Ende der eingestellten Garzeit ertöne ein sehr lautes Piepen und der Garer schalte für 12 Stunden in die Warmhaltefunktion. Nach zwei bis drei Stunden würden die Lebensmittel noch gut schmecken , danach lasse der Geschmack deutlich nach. Aber verglichen mit dem Warmhalten im Backofen würden alle Speisen um Klassen besser munden.

Im Gebrauch überzeugte der Dampfgarer Art.-Nr.42510 auf der ganzen Linie. In Heft 2/2012 veröffentlicht Stiftung Warentest deren Ergebnis. Das Gerät kam auf Platz 4 von 11 Geräten und schnitt mit gut (2,3) ab. Wir vergeben für die Handhabung 5 von 5 Sternen bekommen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Design Dampfgarer von Gastroback kostet aktuell bei Amazon 66 Euro. Das Preis-Leistungs-Verhältnis scheint im Hinblick auf die Größe und die Funktionalität angemessen, obwohl das Gerät ein wenig teuer sei. Daher gibt es 4.5 von 5 Sternen.

Fazit

Gastroback hat mit diesem Gerät einen edel wirkenden und großen Dampfgarer auf den Markt gebracht. Er ist besonders für große Familien geeignet, die zu unterschiedlichen Zeiten ein warme Essen genießen möchten. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 26 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.0 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Gastroback 42510 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?