CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kaufberatung für den Dampfgarer

Tefal DampfgarerDie Vitamine und Mineralstoffe bleiben im Essen enthalten, die Lebensmittel behalten ihre Farbe und ihren Geschmack und die Gerichte können besonders vielseitig zusammengestellt werden – die Liste an Vorteilen für einen Dampfgarer ist lang. Haben Sie sich entschieden, sich ein solches Gerät anzuschaffen, dann kommt es nun noch darauf an, worauf Sie beim Kauf achten sollten. Hier finden Sie die wichtigsten Tipps als unterstützende Kaufberatung für Ihren Dampfgarer.

Auf die Behälter achten

Kaufberatung für DampfgarerNatürlich möchten Sie mit Ihrem Dampfgarer möglichst viele Lebensmittel garen und das vielleicht sogar gleichzeitig. Daher ist es ganz besonders wichtig, dass Sie einen Blick auf die enthaltenen Behälter werfen, die zu einem Modell angeboten werden. Hier wäre es gut, wenn sich Behälter mit und ohne Löcher finden. Auch eine Garplatte ist eine ideale Ergänzung, damit Sie wirklich die verschiedensten Gerichte probieren können.

Anordnung der Behälter

Wie sollen die Behälter am besten angeordnet sein? Das ist im Prinzip vor allem eine Frage des Geschmacks. Wenn Sie die Speisen in die einzelnen Behälter geben und zusammen garen möchten, dann verlassen Sie sich natürlich darauf, dass es hier nicht zu einer Übertragung der Aromen kommt. Das ist in der Regel auch nicht der Fall. Manchmal kann es jedoch sein, dass ein Dampfgarer von minderer Qualität mit übereinander gestapelten Schalen das Aroma über den Dampf weitergibt. Möchten Sie auf Nummer Sicher gehen, dann können Sie zu einem Modell mit nebeneinander liegenden Schalen greifen.

Größe der Behälter

Bevor Sie sich für ein Gerät entscheiden, sollten Sie darüber nachdenken, in welcher Menge Sie eigentlich garen möchten. Haben Sie nur einen Single-Haushalt oder gleich eine ganze Familie zu versorgen? Anhand dieser Information können Sie auf die Größe der Behälter achten. Damit die Lebensmittel gut durchgegart werden können ist es wichtig, dass die Behälter nicht zu voll gemacht werden. Also vielleicht lieber zu einer größeren Ausführung greifen.

Den Wassertank im Blick behalten

Ohne Wasserdampf kein garen – jeder Dampfgarer hat einen Wassertank, jedoch teilweise von sehr unterschiedlicher Größe. Möglicherweise möchten Sie Platz sparen und entscheiden sich daher für einen Dampfgarer mit einem kleinen Wassertank. Hier laufen Sie jedoch Gefahr, besonders häufig nachfüllen zu müssen. Das kann Zeit kosten, die Sie vielleicht nicht haben. Investieren Sie lieber in ein Gerät mit einem großen Wassertank, wenn Sie häufig große Mengen an Lebensmitteln garen möchten.

Tipp! Achten Sie darauf, dass Ihr Gerät über eine Abschaltautomatik verfügt die greift, wenn der Wassertank leer ist und Sie es vielleicht nicht bemerkt haben. So werden Schäden am Gerät verhindert.

Die Reinigung des Dampfgarers

Ein wichtiger Punkt, der bei der Suche nach einem Dampfgarer immer schnell in Vergessenheit gerät, ist die Frage nach der Reinigung. Durch die häufige Verwendung des Gerätes mit Wasser und verschiedenen Lebensmitteln, müssen Sie den Dampfgarer natürlich auch häufig reinigen. Achten Sie daher darauf, dass es sich gut auseinandernehmen lässt und Sie wirklich in alle Bereiche des Gerätes kommen. Nur so können Sie verhindern, dass sich Schimmel und Bakterien absetzen und der Dampfgarer vielleicht schnell nicht mehr zu verwenden ist.

Kriterium Besonderheit
Größe der Behälter muss auf individuelle Zubereitungsmenge zugeschnitten sein
Anordnung der Behälter Behälter mit und ohne Löcher für verschiedene Zubereitungsarten
Reinigung des Geräts Behälter müssen einzeln gereinigt werden

Vor- und Nachteile der Dampfgarer

  • schonende Zubereitung der Lebensmittel
  • einfach zu bedienen
  • richtiges Modell für eigene Bedürfnisse auswählen

Die schnelle Checkliste für den Kauf eines Dampfgarers

  • Achten Sie auf die Größe der Behälter
  • Achten Sie auf die Anordnung der Behälter (übereinander oder nebeneinader)
  • Lässt sich der Wassertank von außen befüllen?
  • Größe des Wassertanks
  • Art der enthaltenen Behälter
  • Abschaltautomatik bei fehlendem Wasser
  • leichte Reinigung des Gerätes

Neuen Kommentar verfassen