CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Stöckli Steamer Program 0102.02 Stand-Dampfgarer Test

Stöckli Steamer Program 0102.02

Stöckli Steamer Program 0102.02

Unsere Einschätzung

Stöckli Steamer Program 0102.02 Test

<a href="https://www.dampfgarer.org/stoeckli/steamer-program-0102-02/"><img src="https://www.dampfgarer.org/wp-content/uploads/awards/597.png" alt="Stöckli Steamer Program 0102.02" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Handhabung
Preis

Merkmale

  • elektronischer Timer
  • transparenter Kunststoff-Deckel
  • zwei Edelstahl-Siebaufsätze
  • längliche Form

Vorteile

  • praktische ovale Form
  • Einsätze aus Edelstahl
  • mit Zeitschaltuhr

Nachteile

  • relativ teuer
  • keine Temperaturanzeige

Technische Daten

MarkeStöckli
ModellSteamer Program 0102.02
Aktueller Preisca. 199 Euro
Maße28 x 25 x 39 cm
Zeitschaltuhrvorhanden
Siebaufsätze2x, Edelstahl
Deckel1x, Kunststoff
Garraum-Volumen8 Liter (je 4 Liter), Flüssigkeit 1,5 Liter
LeistungStufe 1 mit 800 Watt, Halbe Stufe mit 400 W, 230 Volt
BauvarianteEtagengerät

Mit dem Steamer-Warmhaltetopf von Stöckli bietet das Unternehmen einen pflegeleichten Edelstahl-Dampfgarer, der mit praktischen Siebaufsätzen und einer elektronischen Zeitschaltuhr versehen wurde. Das Gerät beweist sich als praktischer Helfer in der Küche, der Lebensmittel und Gerichte sowohl Garen als auch Warmhalten kann.Wir wollten wissen, was die Kunden auf Amazon zu dem Modell sagen.

Stöckli Steamer Program 0102.02 bei Amazon

  • Stöckli Steamer Program 0102.02 jetzt bei Amazon.de bestellen
199,20 €

Ausstattung

Das Steamer-Program-Gerät der Firma Stöckli überzeugt die Kunden auf Amazon durch eine Dampfgarer- und Warmhalt-Funktion, die per elektronischer Zeitschaltuhr aktiviert und entsprechend eingestellt werden kann. Generell lasse sich das Dampfgerät auf volle Stufe mit 800 Watt oder auf halbe Stufe mit 400 Watt aktivieren.

Der mitgelieferte Deckel besteht aus einem schlagfesten und transparenten Kunststoff-Material, die zwei praktischen Siebaufsätze dagegen aus Edelstahl. Dieses Material sei besonders langlebig und stabil, aber auch gleichzeitig pflegeleicht. Die Aufsätze des Etagengerätes bieten ein Volumen von jeweils vier Litern, zusammengerechnet fasst der Topf acht Liter, dazu 1,5 Liter Flüssigkeiten. Für die Ausstattung des Stöckli-Warmhaltetopfes Steamer Program vergeben wir 4 von 5 Sternen.

Nutzungseigenschaften

Wer auf eine schonende Zubereitung seiner Lebensmittel achtet und sowohl Gemüse, Kartoffeln, Reis und andere Leckereien ohne BPA-Stoffe garen möchte, setzt auf einen Edelstahl-Dampfgarer. Das Gerät besitzt gleich zwei Garkörbe, die in der alltäglichen Bedienung ausreichen würden und leicht zu reinigen seien. Generell scheinen die Maße des Dampfgarers mit 28x25x39 cm ausreichend groß, um sogar Spargel ohne Platzmangel zu garen. Für den Einsatz des Steamer Programm können wir 5 von 5 Sternen vergeben.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Preis ist mit aktuell 199 Euro beim Online-Händler Amazon zwar nicht zu unterschätzen, aber für BPA-freie und damit aus Edelstahl bestehende Gareinsätze durchaus angebracht. Auf den ersten Blick wirke dieser Preis sehr hoch, sei allerdings aufgrund der soliden Qualität und robusten Verarbeitung in Ordnung. Kunststoff-Dampfgarer-Einsätze sind durchaus deutlich preiswerter, aber auch weniger langlebiger. Die Wertung beläuft sich auf 3 von 5 Sternen.

Fazit

Wer einen qualitativen Dampfgarer sucht, deren Einsätze nicht aus Kunststoff, sondern aus Edelstahl gefertigt sind, ist mit dem Steamer-Stöckli-Topf gut bedient. Das Gerät ist nicht das Preiswerteste, bietet jedoch eine äußerst solide Verarbeitung, einen elektronischen Timer und zwei hochwertige Einsätze aus Edelstahl. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 16 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.3 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Stöckli Steamer Program 0102.02 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?