So stellen Sie Joghurt im Dampfgarer her

Philips DampfgarerDie meisten Menschen kaufen heutzutage viele Speisen fertig aus dem Supermarkt. Lange Zeit dachte kaum jemand daran, beispielsweise Joghurt daheim selbst herzustellen, wo doch alle Varianten günstig im Discounter zu erhalten waren. Doch die Zeiten ändern sich. Immer mehr Menschen wollen bewusst gesünder und nährstoffreicher speisen. Daher wagen sich viele Personen daran, neue Dinge auszuprobieren, wie einen Dampfgarer. Hierin lassen sich viele Speisen mit einem köstlichen Geschmack vitalstoffreich, gesund, bissfest und in satten Farben zubereiten. Viele fragen sich, bevor Sie sich dazu aufmachen, einen Dampfgarer zu kaufen, was für Möglichkeiten sie damit haben und ob es möglich ist, damit auch Joghurt herzustellen. Daher erfahren Sie in diesem Ratgeber, was Sie alles mit einem Dampfgarer zubereiten können und wie Sie am besten damit einen gelungenen Joghurt herstellen.

Was Sie mit einem Dampfgarer alles zubereiten können

So stellen Sie Joghurt im Dampfgarer herIn den letzten Jahren erfreut sich das Dampfgaren zunehmender Beliebtheit. Mit einem Dampfgargerät werden immer mehr heimische Küchen ausgestattet. Allerdings wissen die wenigsten, was sie mit diesem Gerät alles machen können und für welche Zutaten es sich eignet.

Wenn Sie Hobbyköche fragen, was mit einem Dampfgargerät alles zubereitet werden kann, so wird die Zubereitung von Reis und Gemüse am meisten erwähnt. Nur weil diese Speisen durch Dampfgaren am häufigsten zubereitet werden, bedeutet das sicherlich nicht, dass auch andere Zutaten für einen Dampfgarer nicht geeignet wären. Wenn Sie wissen, was Sie beachten müssen, können Sie mit einem Dampfgarer auch Fleisch, Fisch, Süßspeisen und Joghurt herstellen.

Sehr beliebt und besonders einfach ist natürlich das Zubereiten von Reis und Nudeln.

Lebensmittel Hinweise
Gemüsezubereitung Meist werden Dampfgarer für die Zubereitung von Gemüse genutzt. Gemüse von jeder Art lässt sich auf keine andere Weise so gesund und schonend zubereiten. Mit ungefähr 100°C liegen keine allzu hohen Temperaturen vor. Die Zellstrukturen von dem Gemüse werden dadurch zwar so verändert, dass nach dem Verzehr der Körper all die hochwertigen und wichtigen Bestandteile sorgfältig aufnehmen kann, andererseits jedoch hitzeempfindliche Stoffe nicht zu sehr leiden. Die meisten Vitamine bleiben deshalb im Dampfgarer gut erhalten und ein gesunder Genuss wird garantiert. Für die Aromastoffe gilt auch ähnliches. Die Aromastoffe treten beim Kochen in intensiven, heißen Temperaturen aus und verdampfen. Bei Dampfgartemperaturen bleiben die Aromastoffe im Gemüse jedoch erhalten und es wird somit für einen äußerst intensiven Geschmack gesorgt. Die Zellstruktur wird hierbei nicht zerstört, sondern lediglich aufgeweicht, wodurch dampfgegartes Gemüse intensiv farbig und besonders knackig bleibt.
Fisch und Meeresfrüchte Den Dampfgarer können Sie für das Garen von Gemüse nutzen. Abgesehen davon gehört zu den bevorzugten Einsatzgebieten die Zubereitung von Fisch. Dabei ist es wichtig, frische und hochwertige Ausgangsprodukte einzusetzen, da nur dann der Eigengeschmack ganz zum Tragen kommt. Nahezu alle Fischarten eignen sich im Grunde für die Zubereitung im Dampfgarer. Im Dampfgarer lassen sich Süßwasserarten wie Wels, Hecht, Zander oder Forelle und Meeresfische wie Lachs, Dorade oder Seehecht erfolgreich zubereiten. Außerdem eignen sich für das Dampfgargerät auch einige Meeresfrüchte. Beispielsweise gehören dazu Garnelen, Hummer und Jakobsmuscheln.
Fleischzubereitung Noch gehört im Dampfgarer das Garen von Fleisch in der Nutzung zu den Seltenheiten. Den etwas anderen und besonderen Fleischgeschmack, der im Dampfgarer entsteht, mag nicht jeder, denn in der heimischen Küche wird Fleisch normalerweise angebraten und dann anschließend weiter gegart. Das gewohnte Grillaroma fehlt ohne das Anbraten und dadurch kann das Fleisch schnell fad schmecken. Durch das Verwenden von geeigneten Gewürzmischungen können Sie solche etwas unangenehme Geschmackserlebnisse jedoch vermeiden. Als Einstieg ist es besonders empfehlenswert, Geflügelgerichte und Hackbällchen zuzubereiten. Erfahrungsgemäß lässt sich hier bereits beim ersten Versuch recht einfach und schnell ein leckeres Gericht zubereiten.
Süßspeisen Schon lange wird in der heimischen Küche ein Gericht traditionell durch Dampfgaren zubereitet: Dampfnudeln. In einer Eisenpfanne mit einem Deckel werden sie traditionell gleichzeitig gedämpft und gebraten. So wird der Boden schön knusprig und die Oberfläche schön weich. Der Dampfgarer ist ebenfalls geeignet für die Zubereitung von kleinen Kuchen und Soufflés. Aus dem Dampfgarer kommen auch Topfenknödel lecker, schnell und einfach.

Vor- und Nachteile der Zubereitung von Joghurt im Dampfgarer

  • sehr vitaminschonend
  • mit vielen Obstsorten möglich
  • eher für größere Joghurt-Mengen geeignet

Zubereitung von Joghurt

Viele Menschen besitzen zwar einen Dampfgarer, schöpfen dessen Einsatzmöglichkeiten aber nicht aus. Beispielsweise ist es vielen nicht bekannt, dass sie mit einem Dampfgarer auch köstlichen und gesunden Joghurt zubereiten können. Dabei ist es sehr einfach herzustellen und wir Ihnen und Ihren Liebsten ein tolles Geschmackserlebnis bescheren.

  • Für selbstgemachtes Joghurt aus dem Dampfgarer vermischen Sie 1 Liter Vollmilch mit 100 Gramm Joghurt (sollte lebende Kulturen aufweisen).
  • Dabei sollten Sie darauf achten, dass Milch und Joghurt denselben Fettgehalt besitzen. Sie können entweder frische Vollmilch oder ungekühlte H-Vollmilch verwenden.
  • Frische Vollmilch sollten Sie zuvor jedoch auf 90°C erhitzen, aber nicht kochen. Lassen Sie diese Milch anschließend abkühlen, damit das daraus resultierende Joghurt fest wird. Joghurt aus frischer Vollmilch wird fester als aus H-Vollmilch.
  • Für etwa 6 Portionsgläser reicht die angegebene Milchmischung. Diese decken Sie mit einer Folie, die Hitzebeständig ist, ab und anschließend stellen Sie sie auf den Rost.
  • „Garen universal“ empfiehlt sich als Betriebsart, die allerdings auf 40°C eingestellt wird. Etwa 5 Stunden beträgt die Garzeit.
  • Lassen Sie das Joghurt nach dem Garen erkalten und stellen Sie dieses in den Kühlschrank.

Tipp! Seine maximale Festigkeit erhält das selbstgemachte Joghurt erst, wenn es durchgekühlt ist.

Neuen Kommentar verfassen