CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Krüger Dampfgarer – Dampfgarer fürs Leben

Krüger DampfgarerDie Marke Krüger weiß, welche Vorteile das Dampfgaren bietet – und stellt deshalb mehrere Küchengeräte bereit, mit denen das Zubereiten eines gesunden Speiseplans möglich wird. Dampfgarer aus dem Hause Krüger sind deshalb auch so hochwertig entworfen worden, dass sie dem alltäglichen Gebrauch sogar ein ganzes Leben lang standhalten könnten. Wer sich für einen gesünderen Lebensstil entschieden hat, wird deshalb bei dieser Marke mit hochwertigen Lösungen zur Zubereitung verschiedenster Zutaten unterstützt – und bei Bedarf sogar mit leckeren Rezepten ideenreich versorgt. Mit modernen Dampfgarern von Krüger kann man sich gesunder, vitamin- und nährstoffreicher Zutaten und Speisen sicher sein, die garantiert nicht fade, sondern frisch und abwechslungsreich schmecken. Worauf warten Sie also noch?

Krüger Dampfgarer Test 2017

Ergebnis 1 - 1 von 1

sortieren nach:

Raster Liste

  • 1
    Krüger KEC20 Krüger
    KEC20
    27,29 €41,50 €
    Krüger KEC20
    • induktionsgeeignet
    • Kaltmetallgriffe dank denen Sie sich nicht verbrennen
    • auch für Induktionsherde geeignet
    • klassisches Design
    • ideal für Singles und kleine Familien
    • keine zusätzlichen Funktionen
Durchschnittliche Bewertung für "Krüger": (4 von 5 Sternen, 1 Bewertungen)

Elektro-Dampfgarer oder doch lieber Dampfgarer-Kochtopf?

Krüger DampfgarerWer nach einem einer Mikrowelle ähnlichen Dampfgarer sucht, wird bei Krüger leider nicht fündig. Stattdessen kann man hier Dampfgarer-Kochtöpfe mit entsprechenden Aufsätzen entdecken, die auf jedem Herd eingesetzt werden können. Dabei ist der Preis solcher Krüger Modelle ganz schön verlockend: mit um die 30 bis 50 Euro ist man günstig dabei, wenn man seine Lebensmittel künftig dampfgaren möchte.

Das macht die Krüger Dampfgarer für dem Herd deutlich günstiger in der Anschaffung, als eine Mikrowelle oder gar einen Backofen mit Dampfgar-Funktion. Auch die Reinigung der Krüger Dampfgar-Kochtöpfe fällt wesentlich leichter aus, als die einer Mikrowelle oder des Dampfgar-Backofens. Schließlich kann man die meisten Teile eines Dampfgarers dieser Art in die Spülmaschine stecken, wo alle Reste einfach weggespült werden. Bei der Dampfgar-Mikrowelle hingegen ist das nicht der Fall.

Ein weiteres, wichtiges Argument für den Krüger Dampfgarer in Form eines Kochtopfs ist der Stauraum: alle Teile des Geräts lassen sich auseinanderbauen und durch die kompakte Form in jedem Küchenschrank, oder der Schublade aufbewahren. Ein Einbau Gerät oder Mikrowellen-Modell mit Dampfgar-Funktion dagegen verlangt nach wesentlich mehr Platz in einer Küche, was nicht jede Wohnung bieten kann.

Firma Karl Krüger GmbH
Hauptsitz Deutschland
Gründung unbekannt
Produkte Dampfgarer, Pfannen, Töpfe, Grillbesteck uvm.

Krüger KEC20 Dampfgarer

Wer einen Krüger Dampfgarer kaufen möchte und deshalb ein bisschen Recherche betrieben hat, wird schnell auf den Krüger KEC20 gestoßen sein. Der sogenannte Kartoffeldämpfer besteht komplett aus rostfreiem Edelstahl und wird aus mehreren Teilen zusammengebaut. Zwei verschiedene Aufsätze bietet der Dampfgarer dabei: das Unterteil wird mit Wasser befüllt, um es zum Kochen zu bringen, im oberen Topfteil werden dann die Zutaten mit dem Dampf des heißen Wassers gegart. Ein Glasdeckel rundet dabei das gesamte Gebilde ab und wurde mit einem kleinen Ventil versehen, welches überschüssigen Druck nach außen leiten soll.

Tipp! Das Gehäuse des Krüger KEC20 Dampfgarers besteht dabei aus induktionsgeeigneten Materialien, weshalb er sich für verschiedene Herd Arten bestens eignet. Sie müssen sich also keine Gedanken darüber machen, ob das Gerät bei Ihrem Herd überhaupt zum Einsatz kommen darf.

Die Ausstattung des Krüger Dampfgarers

Der Krüger KEC20 Dampfgarer gehört definitiv zu den kleineren Varianten der meisten Modelle auf dem Markt. Dafür bietet er aber einige Finessen, die gegenüber den meisten Dampfgarer eindeutig punkten können. Sein Bestehen aus rostfreiem Edelstahl zum Beispiel. Dieses bietet den Vorteil, dass es sich mit wenig Handarbeit ganz einfach waschen und spülen lässt. Auch in der Spülmaschine fällt das Modell durch seine Festigkeit auf, weshalb man sich die Arbeit des Spülens per Hand getrost sparen kann. Des Weiteren ist der Glasdeckel hitzebeständig und hilft mit seiner Öffnung zum Dampfaustritt dabei, die Lebensmittel im Auge behalten zu können. Ein Kaltmetallgriff schützt dabei vor Verletzungen beim Öffnen des Deckels, die wir alle schon mindestens einmal erleben mussten.

Mit einem Fassungsvermögen von ganzen 2,8 Litern lässt sich außerdem alles dampfgaren, was auf den Tisch kommen soll. Mit einem Durchmesser von 20 Zentimetern nimmt er alles auf, was gedünstet werden muss – und nimmt dabei außerdem nicht allzu viel Platz weg. Der Kapselboden des Dampfgarers wurde zudem so konzipiert, dass er Wärme stets gleichmäßig verteilt. So wird garantiert, dass jede Zutat sanft und schonend gegart werden kann.

Vorteile des Modells

Mit dem Krüger Dampfgarer KEC20 erhält man als Nutzer einige Vorteile in der Küche. Dazu zählt zum Beispiel, dass das Gerät spülmaschinenfest ist, und deshalb nicht nur per Hand abgewaschen werden muss. Viele andere Dampfgarer zeugen von dem Problem, dass sie sich nur schwer und umständlich reinigen lassen – und nebenbei nicht einmal in die Spülmaschine gesteckt werden dürfen. Das sorgt für zusätzliche Arbeit nach dem Kochen – auf die garantiert niemand so richtig Lust hat. Mit dem Modell von Krüger kann das allerdings nicht passieren, denn seine runde Form und das rostfreie Material lassen sich selbst per Hand mit nur wenigen Bewegungen gründlich sauber bekommen.

Der wohl größte Vorteil des Dampfgarers ist aber, dass alle möglichen Zutaten mit ihm schonend gegart werden können. Ob Gemüse oder Fisch, die Nährstoffe bleiben weitestgehend erhalten und der Eigengeschmack der Zutaten sorgt für neue Entdeckungen bei den Speisen. Durch die Frische der Zutaten muss weniger nachgewürzt werden, außerdem benötigt man zur Zubereitung keinerlei Fett – auch Diätkost kann von diesen Vorteilen profitieren.

Besser ist noch, dass der Dampfgarer von Krüger auf allen gängigen Herden zum Einsatz kommen kann: sowohl Induktionskochfelder, als auch Gas- und Elektrikherde, sowie Keramik oder Halogen Varianten können mit dem praktischen gerät kombiniert werden. Damit brauchen Sie sich auch dann keine Sorgen machen, wenn Sie einen neuen Herd mit anderer Kochfeld-Art kaufen möchten.

Tipp! Durch seine Verarbeitung ist der Dampfgarer der Marke Krüger ein lebenslang treuer Begleiter, der Sie mit gesunden Zutaten und abwechslungsreichen Speisen versorgen kann. Die Investition lohnt sich daher in jedem Fall.

Nachteile des Dampfgarers von Krüger

Der beschriebene Dampfgarer aus dem Hause Krüger ist allerdings nicht nur vorteilhaft. So eignet er sich beispielsweise eher als Grundausstattung, da er keinerlei weitere Funktionen bieten kann. Während andere Dampfgarer oft mit technischem Schnickschnack aufwarten, erhält man mit diesem Dampfgarer nur das Nötigste, also eine Grundausstattung. Besonders viel Platz bietet das Modell auch nicht, wenn man eine mehrköpfige Familie zu versorgen hat.

Der Preis macht diesen Nachteil allerdings wieder vollkommen wett. Mit unter 50 Euro Anschaffungskosten ist dieser Dampfgarer erschwinglich, sodass man keinerlei innovative Finessen erwartet. Die Materialien des Modells sind außerdem so robust und praktisch gewählt, dass das Gerät ein überaus gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten kann – deswegen sieht man doch ganz gerne über den winzigen Nachteil dieses Geräts aus dem Hause Krüger hinweg.

Vor- und Nachteile eines Krüger Dampfgarers

  • spülmaschinenfest
  • aus rostfreiem Edelstahl
  • induktionsgeeignet
  • nur wenige Modelle zur Auswahl

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Kartoffeldämpfer – der Dampfgarer für verschiedene Gemüsesorten