Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Lakeland Dampfarer – Dampfgarer für höchste Ansprüche

Lakeland DampfarerDie Marke Lakeland bietet ihren Kunden mehrere gute Gründe, bei ihnen einzukaufen. Dazu zählt zum Beispiel, dass die Marke jeden Kunden wie einen König behandelt. Schließlich soll er mit den besten Geräten für die Küche versorgt werden, die das Zubereiten kaiserlicher Speisen vereinfachen. Des Weiteren wird jedes Produkt von der Marke eigenständig auf seine Eigenschaften geprüft – was sich nicht bewähren kann, wird nicht in das Sortiment mit aufgenommen. Das verhindert, dass man als Kunde für unnötige Geräte zu viel Geld aus dem Fenster wirft, oder am Ende ganz und gar unzufrieden ist. Außerdem hält die Marke für den Haushalt mehr als 1000 Ideen und Lösungen bereit, die allesamt nützlich und praktisch funktionieren. Natürlich zählen auch die Lakeland Dampfgarer zu diesen Ideen, mit denen man außergewöhnliche Speisen verwirklichen kann.

Lakeland Dampfgarer Test 2018

Ergebnisse 1 - 2 von 2

sortieren nach:

Raster Liste

Zum den geschichtlichen Hintergründen

Lakeland DampfarerWie jede andere Marke auch, hat die Firma Lakeland eine ereignisreiche Unternehmensgeschichte vorzuweisen. So zählt das Unternehmen Lakeland, das vor knapp 50 Jahren gegründet wurde, heute zu einem der erfolgreichsten Homeshopping-Pioniere Großbritanniens. Mit Küchenprodukten, die vor Kreativität nur so strotzen, sowie Lösungen rund um das ganze Haus und den Garten bedient Lakeland seine Kunden mit einem großen Branchenfeld.

Das meiste davon zeugt von einer überaus hochwertigen Leistung und kann sich mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis auch in Sachen Erschwinglichkeit gut sehen lassen. Was mit drei Brüdern begann, die ihr Taschengeld aufbessern wollten, führte zu einem durch 60 verschiedene Shops vertretenen Unternehmen mit Erfolg und höchstem Entgegenkommen, was Garantie und Rückgaberechte zu den einzelnen Produkten angeht.

Elektrische Spezialgeräte der Marke Lakeland

Die Marke Lakeland bietet eine Menge Gerätschaften an, die sich in der Küche zur Zubereitung verschiedenster Speisen verwenden lassen. Dazu zählen auch elektrische Spezialgeräte, die bei den unterschiedlichsten Aufgaben helfen. Waffelautomaten, Sandwichmaker, Eierkocher oder Frühstückssets sind hier keine Seltenheit. Auch Tellerwärmer und Vakuumiergeräte zählen zu dem besonderen Repertoire der Marke. Möchte man seine Lebensmittel am liebsten per Wasserdampf garen, kann man dies mit dem Lakeland Dampfgarer Steama tun.

Firma Lakeland Ltd
Hauptsitz Groß Britannien
Gründung ca. 1960
Produkte Pfannen, Dampfgarer, Töpfe, Joghurtbereiter, Brotbackmaschinen uvm.

Lakeland Steama Dampfgarer für den täglichen Gebrauch

Zunächst einmal überrascht der Steama Dampfgarer aus dem Hause Lakeland durch eine ganz frische Optik, die sich aus der sonst langweiligen Masse anderer Marken deutlich abheben kann. Helles Grün und durchsichtige Behälter machen den Dampfgarer schon einmal rein optisch zu einem Highlight, auf das man sich jedes Mal aufs Neue freut.

Auf den zweiten Blick fällt auf, dass der Dampfgarer über drei Garbehälter für die Lebensmittel verfügt, sowie eine separate Schüssel für Reis oder Ähnliches. Alle Behälter des Dampfgarers sind spülmaschinenfest und müssen daher dankenswerterweise nicht einzeln mit der Hand abgewaschen werden. Praktisch ist bei diesem Gerät aber auch, dass sich der 1,2 Liter Wassertank ganz einfach von der Seite durch eine nützliche Öffnung befüllen lässt. Sollte das Wasser beim Garen einmal zufällig aufgebraucht sein, kann man es ganz schnell und bequem auffüllen – ohne sein Gerät dabei auseinanderbauen zu müssen. Insgesamt 9 Liter kann der Dampfgarer dabei auch in Form von Zutaten aufnehmen, was vor allem für große Familien eine nützliche Eigenschaft darstellt.

Tipp! Wenn nicht alle Zutaten vollkommen aufgebraucht werden, ist das auch kein Problem – die Behälter des Steama Dampfgarers von Lakeland lassen sich luftdicht verschließen und bequem in den Kühlschrank stellen. Möchte man sie später wieder aufwärmen, ist einfach nur der elektrische Teil des Geräts einzuschalten. Einfacher geht es wohl kaum.

Gründe für den Dampfgarer

Es gibt einige Gründe, die für den Lakeland Steama Dampfgarer sprechen. Doch zunächst einmal zu den allgemeinen Vorzügen eines Dampfgarers. Dampfgarer aller Art bieten die Möglichkeit, verschiedenste Zutaten auf eine schonende Weise zuzubereiten. Gemüse oder auch Obst und Fleisch oder Fisch wird nicht zerkocht, wobei es alle wichtigen Nährstoffe verlieren würde. Stattdessen dringt heißer Wasserdampf gleichmäßig in die Zutaten ein, was zu einer besseren Festigkeit, sowie einem viel schnelleren Garen führt. Dabei werden Vitamine nicht ausgewaschen, was beim Kochen in heißem Wasser leider immer der Fall ist.

Dadurch dass die Zutaten bei dieser Weise des Zubereitens ihren Eigengeschmack nicht verlieren, benötigt man weniger Gewürze. Auch Fett in Form von Öl oder Margarine und Butter wird bei dieser Zubereitung nicht mehr benötigt – was alles in allem zu einer gesünderen Speise führt. Auch Diätspeisen oder kalorienarme Gerichte können somit zubereitet werden.

Tipp! Nun aber zu den spezifischen Gründen, die für den Steama von Lakeland sprechen. Mit einem 9 Liter Fassungsvermögen zählt das Gerät zum Dampfgarern zu den größten seiner Art – was natürlich vor allem mehrköpfigen Familien oder Großküchen zugute kommt. Die drei verschiedenen Behälterebenen lassen sich außerdem überaus sinnvoll einteilen. Fleisch und robusteres Gemüse können zum Beispiel für das schnelle Dünsten ganz unten gelagert werden, alles was dagegen etwas fester bleiben soll, ganz oben oder in der Mitte. Dadurch kann man über die gewünschte Konsistenz der frischen Lebensmittel selbst entscheiden – was bei anderen Dampfgaren eher nicht immer der Fall ist.

Damit man noch optimaler auf die verschiedenen Speisen eingehen kann, lässt sich die Stärke des Erhitzens außerdem durch einen Drehregler regeln. Die empfohlenen Garzeiten zu den einzelnen Kategorien der Lebensmittel stehen dabei ganz übersichtlich und deutlich lesbar auf dem Gerät selbst drauf. Dadurch dürfte es sogar Einsteigern auf Anhieb gelingen, sich ein leckeres und gesundes Menü zuzubereiten.

Wo kann man Angebote zum Steama Dampfgarer einholen?

Leider wurde der Lakeland Steama von der Marke selbst aus dem Sortiment genommen, was aufgrund seiner vielen Vorteile ziemlich schade ist. Doch Sie müssen jetzt nicht enttäuscht sein, denn das elektrische Gerät kann man noch in so manchem Shop online bestellen. Der Vorteil hierbei besteht darin, dass er meistens durch besonders günstige Preise zu haben ist, da es sich ja um die letzten Bestände handelt.

Vor- und Nachteile eines Lakeland Dampfgarers

  • herausnehmbarer Wassertank
  • spülmaschinenfest
  • große Auswahl an Produkten rund um die Themen Backen und Kochen
  • vorrangig Schmortöpfe im Angebot

Wie funktioniert der Lakeland Steama?

Der Lakeland Steama Dampfgarer funktioniert nach einem ganz einfachen Prinzip: ein Behälter wird mit Wasser aufgefüllt, und dann durch eine elektrisch erhitze Platte zum Kochen gebracht. Für die Stromzufuhr sorgt dabei das Stromkabel des Steama Dampfgarers, weshalb dieses Gerät nicht am Herd eingesetzt werden muss. Der aufsteigende Wasserdampf ist natürlich durch das Kochen heiß, wodurch die über dem Wasser gelagerten Zutaten schnell und doch schonend gegart werden. Für eine gesunde Mahlzeit ist daher in Minutenschnelle gesorgt.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. JADE TEMPLE Dampfgarer – für ein optimales Geschmackserlebnis
  2. Schnellkochtöpfe – der Dampfdrucktopf
  3. Dampfkochtöpfe – der klassische Schnellkochtopf