Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Baby Line Dampfgarer – für gesunde Baby-Mahlzeiten

Baby Line DampfgarerZwischen dem 4. und 6. Lebensmonat fangen die meisten Eltern an, ihrem Säugling auch das erste richtige Essen anzubieten. Meist handelt es sich dabei um fein pürierten Brei, nur selten fangen manche Eltern auch mit stückiger Nahrung an. Wer seinem Baby nicht nur den pürierten Brei aus dem gekauften Gläschen anbieten möchte, muss die Nahrung zwangsläufig selbst zubereiten – was natürlich auch etwas gesünder ist. Doch um den feinen Brei überhaupt erstellen zu können, benötigen Eltern nicht nur frische und nährstoffreiche Lebensmittel, sondern müssen auch einen effizienten Weg finden, diese zuzubereiten. Dafür kann ein Dampfgarer von Vorteil sein, wie zum Beispiel der 2 in 1 Dampfgarer und Mixer der Marke Baby Line.

Baby Line Dampfgarer Test 2018

Leider können wir für diese Suchanfrage derzeit keine Produkte finden.
Um dieses Problem zu beheben, können Sie folgendes versuchen:

Wie man Babynahrung mit dem Baby Line Dampfgarer zubereitet

Baby Line DampfgarerDer 2 in 1 Dampfgarer der Marke Baby Line bietet Eltern einige Vorzüge, da er zwei Geräte in einem kompakten Produkt verbinden – so spart man nicht nur Platz in der Küche, sondern kann sich auch den ein oder anderen Euro bei der Anschaffung einsparen. Wie aber bereitet man Babynahrung mit dem Gerät zu?

Normalerweise muss man Babynahrung immer auf demselben Weg zubereiten: zuerst werden die frischen Zutaten gewaschen, geschnitten und dann in einem Topf voll Wasser auf dem Herd gekocht, bis sie weich genug geworden sind. Danach kommen sie in den Mixer, oder werden mit einem Pürierstab fein püriert. Das Kochen im Wasser erweist sich allerdings als eine nicht ganz so geeignete Zubereitungsmethode, da dabei viele wichtige Vitamine und Nährstoffe ausgewaschen werden. Das Baby erhält nur einen Bruchteil von dem, was die Zutaten in frischem Zustand eigentlich zu bieten hätten. Zudem verliert sich der größte Teil des für die Zutat typischen Geschmacks beim Kochen, weshalb sich viele Eltern zunehmend nach anderen Zubereitungsweisen umsehen.

Als idealer erweist sich hierbei das Dampfgaren, das der 2 in 1 Dampfgarer der Marke Baby Line vornimmt. Durch heißen Wasserdampf werden die einzelnen Zutaten gleichmäßig, aber auch schonend gegart. Der heiße Wasserdampf dringt von allen Seiten in die Zutaten ein, bis sie weich und gar geworden sind – dabei werden kaum Vitamine oder Nährstoffe herausgewaschen. Hiermit erhält das Kind also eine wesentlich gesündere und reichhaltigere Mahlzeit, die dessen Körper mit wichtigen Vitaminen und Nährstoffen versorgt und damit auch das Wachstum des Kindes auf eine gesunde Art und Weise unterstützen kann. Dafür muss man die zu garenden Zutaten lediglich in den 2 in 1 Dampfgarer geben, und anschließend durch die gegebenen Voreinstellungen garen lassen. Sind die Zutaten erst einmal gar und weich genug, kann man anschließend die Mixer-Funktion des Gerätes aus dem Hause Baby Line nutzen. So muss man die Zutaten nicht einmal aus dem Gerät herausholen, um sie zerkleinern zu können. Für eine zusätzliche Absicherung kann man den pürierten Brei nach der Zubereitung noch einmal absieben, sodass man sich sicher sein kann, garantiert keine Stückchen im Brei zu haben.

Firma Baby Line
Hauptsitz Deutschland
Gründung 2013
Produkte Flaschenwärmer, Babykostzubereiter, Babybesteck uvm.

Vorteile des Baby Line 2 in 1 Dampfgarers

Die Vorteile des 2 in 1 Dampfgarers der Marke Baby Line liegen schon auf den ersten Blick ganz klar auf der Hand. So muss man keine zwei verschiedenen Geräte anschaffen, um seinem Kind gesunde Mahlzeiten zubereiten zu können. Das spart zum Einen eine Menge Platz auf den Arbeitsflächen der eigenen Küche, aber auch eine Menge Geld. Da die Erstanschaffungen für ein Baby sowieso nicht gerade billig sind, ist diese Einsparung für viele Eltern eine gern gesehene Alternative.

Tipp! Außerdem verbindet das 2 in 1 Gerät zwei ganz verschiedene Geräte miteinander, sodass das Zubereiten mit nur einem Produkt stattfinden kann. Man muss die Zutaten nicht von einem Behältnis in das nächste bewegen, und macht damit auch weniger Geschirr, aber auch weniger Geräte schmutzig. Der Reinigungsaufwand ist damit hinterher wesentlich geringer, was allen Eltern zugute kommt.

Des Weiteren verläuft die Zubereitung durch das praktische Gerät nicht nur viel schneller als auf dem Herd, sondern auch effizienter. Das Gerät nutzt für beide Zubereitungsarten weniger Strom, da es durch weniger Energie mehr Leistungskraft erzeugen kann. Das Dampfgaren an sich verläuft außerdem wesentlich schneller, als das Abkochen auf dem Herd.

Vor- und Nachteile eines Baby Line Dampfgarers

  • geringer Stromverbrauch
  • ideal für Kindermahlzeiten
  • Vitamine bleiben beim Garen erhalten
  • geringe Auswahl

Die wichtigsten Eigenschaften des Dampfgarers

Die Behältnisse des 2 in 1 Dampfgarers aus dem Hause Baby Line bestehen aus lebensmittelfreundlichem Plastik, bei dem sich Eltern sicher sein können, das durch die Wärme keine giftigen Stoffe in die Speisen gelangen. Zudem ist dieses Material leicht zu reinigen und auch spülmaschinenfest, sodass es bei mehrfacher Anwendung schnell wieder eingesetzt werden kann. Messerklingen und eine Dampfauflage aus Edelstahl erweisen sich hierbei als besonders robust und langlebig, und können beim zeitweiligen Abstumpfen durch einen Messerschärfer wieder nachgeschärft werden.

Die Maße des 2 in 1 Geräts sind dabei so kompakt, dass sich das Produkt als platzsparend in der Küche erweist. Außerdem machen die Maße es recht einfach zu transportieren, weshalb der Dampfgarer auch auf Reisen ideal angewendet werden kann. Hierbei spielt natürlich auch eine große Rolle, dass man aufgrund des 2 in 1 Gerätes nur ein einziges Produkt zum Zubereiten der Mahlzeiten mitbringen muss. Die Füße des Gerätes überzeugen dabei durch eine Anti-Rutsch Beschichtung, die verhindert, dass sich das Gerät beim Mixen auf der Arbeitsfläche bewegt, oder gar herunterfallen kann. Sollte außerdem einmal an dem Stromkabel gezogen werden (zum Beispiel durch das Kind), ist die Wahrscheinlichkeit deutlich geringer, dass sich das Gerät so einfach mitziehen lässt.

Der Wassertank des 2 in 1 Dampfgarers kann einen halben Liter Wasser aufnehmen, was für ein bis zwei Zubereitungen reichen sollte. Über einen Schraubdeckel lässt sich der Tank bei Bedarf auch während den Zubereitungen öffnen, um das Wasser aufzufüllen. Das Gerät wird außerdem über einen Schraubknopf bedient, mit dem sich nicht nur die beiden Funktionen des Garens und Mixens einstellen lassen, sondern auch die zum Garen benötigte Zeit. Auf bis zu 30 Minuten Garzeit lässt sich das Modell der Marke Baby Line einstellen, um die Zutaten vollkommen gar zu bekommen.

Der Behälter für die Zutaten ist außerdem durchsichtig und umfasst ebenfalls ein großes Volumen, das für Babynahrung vollkommen ausreicht. Dadurch kann man auch Babynahrung im Voraus zubereiten, und einfrieren. Bei der Zubereitung selbst kann man in den Behälter schauen, ohne den Deckel öffnen zu müssen. So lässt sich auch bei der Zubereitung durch wenige Blicke sicherstellen, dass alles nach Plan verläuft und die Zutaten beim Mixen fein genug püriert werden.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Steamer Dampfgarer – garen ohne Technik
  2. Swift Spice Dampfgarer  – mit Bambus zum perfekten Essen
  3. Welche Lebensmittel lassen sich im Dampfgarer zubereiten?
  4. Schnelle Rezepte für den Dampfgarer
  5. Welcher Dampfgarer ist für mich geeignet?
  6. Babybrei mit dem Dampfgarer zubereiten