Schnellkochtöpfe – der Dampfdrucktopf

SchnellkochtöpfeWenn Sie sich die Töpfe im Shop zum Garen mit Dampf anschauen, werden Sie grundsätzlich zwischen zwei unterschiedlichen Modellen wählen können. Auf der einen Seite gibt es die Dampfgartöpfe, auf der anderen Seite werden die Dampfkochtöpfe verkauft. Schnellkochtöpfe gehören zu letzterer Gattung und werden häufig als Dampfdrucktopf verkauft. Was es damit auf sich hat und wie diese Modelle genau arbeiten, zeigt der nachstehende Schnellkochtopf Testbericht im Detail.

Schnellkochtopf Test 2017

Ergebnisse 1 - 6 von 6

sortieren nach:

Raster Liste

  • 1
    WMF 0792629990 WMF
    0792629990
    80,99 €149,00 €
    WMF 0792629990 WMF 0792629990 WMF 0792629990 WMF 0792629990 WMF 0792629990 WMF 0792629990 WMF 0792629990 WMF 0792629990 WMF 0792629990 WMF 0792629990 WMF 0792629990 WMF 0792629990 WMF 0792629990 WMF 0792629990 WMF 0792629990
    • einfache und sichere Handhabung
    • Zubereitung verschiedener Speisen
    • schnelle Reinigung dank abnehmbarem Griff
    • für alle Herd-Arten (auch Induktion) geeignet
    • Einsätze nicht inklusive
  • 2
    Tefal P25344 Tefal
    P25344
    79,99 €
    Tefal P25344 Tefal P25344 Tefal P25344 Tefal P25344 Tefal P25344 Tefal P25344
    • hohes Maß an Sicherheit
    • gleichmäßige Hitzeverteilung
    • sicherer Transport dank Gegengriff
    • einfache Reinigung
    • individuelles Garen verschiedener Lebensmittel
    • keine
  • 3
    Tefal P25007 Tefal
    P25007
    64,99 €149,99 €
    Tefal P25007
    • für alle Herdarten geeignet, auch Induktionsfelder
    • Anbraten und Druck-Dampfgaren ohne Topfwechsel möglich
    • einfache Bedienung
    • große Sicherheit
    • Entsaften ist schwierig da kein ungelochter Einsatz vorhanden ist
  • 4
    Tefal P25307 Tefal
    P25307
    59,99 €189,99 €
    Tefal P25307 Tefal P25307 Tefal P25307 Tefal P25307 Tefal P25307 Tefal P25307 Tefal P25307
    • für alle Herdarten geeignet
    • scharfes Anbraten und Druck-Dampfgaren in einem Topf möglich
    • einfache Bedienung
    • sehr große Sicherheit, da der Deckel automatisch hörbar einrastet.
    • Entsaften ist etwas schwierig
  • 5
    WMF 0793929999 WMF
    0793929999
    125,47 €219,00 €
    WMF 0793929999 WMF 0793929999 WMF 0793929999 WMF 0793929999
    • für alle Herdarten geeignet
    • Material Cromargan®
    • Ankochautomatik
    • abnehmbarer Griff
    • hoher Preis
  • 6
    Crealys 502369 Crealys
    502369
    47,95 €
    Crealys 502369
    • einfaches Dampfgaren
    • Garen auf mehreren Ebenen möglich
    • Lange Lebensdauer dank Edelstahl und Glas
    • Einfache Reinigung
    • zum Garen ist ein zusätzlicher Einsatz nötig
Durchschnittliche Bewertung für "Schnellkochtöpfe": (4.5 von 5 Sternen, 6 Bewertungen)

Die grundlegenden Informationen zum Schnellkochtopf

SchnellkochtöpfeWie bereits erwähnt, gibt es auf dem Markt zwei unterschiedliche Arten von Töpfen, die mit Dampf arbeiten. Während der einfache Dampfgartopf ohne Druck auskommt, wird beim Schnellkochtopf ein Druck erzeugt, der dann die Garzeiten verringert.

So erhalten Sie hier in erster Linie einen Topf, der den normalen Kochtöpfen sehr ähnlich ist. Allerdings besitzt jeder Schnellkochtopf einen Deckel, der mit dem Gefäß fest verankert und durch einen Dichtungsring verdichtet werden kann. Somit kann der Druck im Innenraum aufgebaut werden.

Zunächst einmal besteht der große Unterschied zu normalen Dampfgartöpfen im Bereich des Materials. Während der Dampfgartopf eine dünne Außenwand aus Edelstahl besitzt, ist der Dampfkochtopf sehr dickwandig verarbeitet.

Der obere Rand des Topfes ist dann nach außen gebogen und besitzt mehrere Aussparungen, die als Gegenstück zum Deckel dienen. Der Deckel hat spiegelverkehrte Aussparungen, sodass diese perfekt ineinander greifen.

Mit einem leichten Druck verankern sich Deckel und Dampfkochtopf und es entsteht eine Verbindung. Zwischen den beiden Materialien wird dann meist ein Gummiring angebracht. Dieser sorgt für den Druckerhalt.

Auf dem Deckel befinden sich dann verschiedene Anordnungen. Einfache Schnellkochtöpfe besitzen lediglich ein Ventil, auf dem Sie ablesen können, welcher Druck erreicht ist. Besonders hochwertige Schnellkochtöpfe überzeugen im Schnellkochtopf Test durch einen Regler. Somit kann der Druck im Innenbereich nach Belieben erhöht und verringert werden.

Wird der Deckel vom Dampfdrucktopf gelöst, herrscht wieder der normale Druck. Meist haben die Hersteller das so gelöst, dass der Druck direkt ausgeglichen wird, wenn die Verankerung gelöst wird.

Warum den Druck erhöhen?

Viele Personen werden sich jetzt sicherlich fragen, wieso eine Erhöhung des Druckes beim Dampfgaren so wichtig ist. Der Name des Schnellkochtopfes gibt hierauf sehr gute Hinweise. Speisen möchten in der Regel sehr schnell zubereitet werden. Ein Schnelltopf ist dafür gedacht, dass Speisen besonders zügig dampfgegart werden. Hierfür wird der Druck auf bis zu 2 bar erhöht. Die Erhöhung des Drucks sorgt dann dafür, dass die Siedetemperatur des Wassers angehoben wird.

Liegt diese standardgemäß bei 100 Grad Celsius, erhöht sie sich bei 2 bar Innendruck auf knapp 120 Grad Celsius. Das Wasser würde also bei 100 Grad Celsius nicht kochen, sondern erst bei 20 Grad mehr. Da das Wasser dann heißer ist, ist auch der Dampf heißer. Durch einen heißeren Dampf können dann auch die Speisen schneller garen – ein einfaches Prinzip.

Tipp! Die Erhöhung des Drucks hat nachweislich keine Auswirkungen auf die Qualität der Nahrungsmittel. Egal ob Sie die Speisen mit 100 Grad Celsius dampfgaren oder dies mit 120 Grad Celsius erledigen – in beiden Fällen bleiben die Vitamine und Mineralstoffe erhalten.

Die Besonderheiten guter Schnellkochtöpfe

In erster Linie unterscheiden sich die Modelle in ihrer Größe. Wenn Sie sich im Online-Shop umschauen erfüllen alle Schnellkochtöpfe den gleichen Zweck, nutzen hierfür aber unterschiedliche Topfgrößen. Für einen normalen Haushalt mit vier Personen reicht Erfahrungen zufolge meist ein Modell mit bis zu 3 Litern aus. Hier können Speisen in unterschiedlicher Menge und Vielfalt zubereitet werden, ohne dass Sie zu einem zweiten Topf greifen müssten. Achten Sie bei einem Schnelltopf aber immer darauf, dass Sie diesen nicht zu stark füllen. Der Innenraum muss genügend Raum bieten, dass der Dampf in den gesamten Innenraum gelangt. Beliebt sind auch Töpfe mit einem Fassungsvermögen von 2,5 Liter, 6 Liter und 8 Liter.

Wer für große Feiern dampfgaren möchte, der kann sich aber auch die besonders großen Modelle anschaffen. Hier ist gerade das Modell mit 9 oder 10 Litern besonders empfehlenswert. Dieser Schnellkochtopf benötigt allerdings eine gewisse Vorlaufzeit, bis der Druck im Inneren den gewünschten Druck erreicht hat.

Wie bereits erwähnt, befindet sich auf dem Schnellkochtopf auch immer ein Ventil. Auf diesem können Sie ablesen, wann der Druck im Inneren erreicht ist. Die Druckanzeige ist bei jedem Modell vorhanden. Es gibt aber auch Hersteller, die einen zusätzlichen Regler anbringen. Mit diesem lassen sich die Druckangaben genau einstellen. So können Sie je nach Speise zwischen unterschiedlichen Werten variieren.

Zuletzt kommt es bei einem Modell dieser Art noch auf die Kompatibilität des Herdes an. Wenn Sie einen Induktionsherd besitzen, muss hier auch immer ein Schnellkochtopf mit Induktionsfläche aufgestellt werden. Die Hersteller kümmern sich meist aber darum, dass die neuen Schnellkochtöpfe für jeden Herdtyp geeignet sind. Achten Sie allerdings immer auf die Empfehlungen der Hersteller, damit hier keine Missverständnisse entstehen. Ebenso hilfreich können die Erfahrungsberichte von anderen Schnellkochtopf Nutzern sein.

Alternativ zum Schnellkochtopf für Induktionsherde können Sie auch zum Schnellkochtopf mit elektrischem Antrieb greifen. Gerade ein elektrischer Schnellkochtopf mit einem hohen Volumen verzichtet meist auf den Herd und hat eigene Motoren verbaut, die dann für die nötige Hitze beim Kochen sorgen.

Der Schnellkochtopf Vergleich – Die Marken der Dampftöpfe

Besonders bekannt ist die Marke WMF. WMF stellt sehr hochwertige Schnellkochtöpfe aus Edelstahl her, die sich für jeden Herdtyp eignen. WMF verkauft die Töpfe meist im Set, bietet Ihnen aber auch einzelne Produkte an. Die Töpfe sind zudem mit Reglern ausgestattet, welche es nicht bei jedem Hersteller gibt.

Weitere Marken in der Übersicht:

Firma Tefal Silit Fissler GmbH
Gründungsjahr 1954 1920 1845
Besonderheiten
  • Zusammenarbeit mit Starkoch Jamie Oliver
  • Pfannenberater Online
  • Produkte für verschiedene Zubereitungsarten
  • Prospekte zum Download
  • Werksverkauf in Idar
  • verfügt über verschiedene Auszeichnungen

Vor- und Nachteile der Dampfkochtöpfe

  • Schnellkochtopf für jeden Herdtyp geeignet
  • mit elektrischem Anschluss erhältlich
  • Druckanzeige und –regler sorgen für passende Garzeiten
  • in verschiedenen Größen erhältlich
  • Aufheizen kann – je nach Herd – mehr Zeit in Anspruch nehmen

Schnellkochtöpfe günstig bestellen und mit schnellen Versand liefern lassen

Wenn Sie einen Schnellkochtopf kaufen möchten, der sehr hochwertig verarbeitet ist, dann sollten Sie sich die breite Auswahl im Online-Shop anschauen und miteinander vergleichen. Doch vergleichen Sie nicht nur die Modelle miteinander, sondern auch die Preise. Dies ist am einfachsten mit Hilfe eines Preisvergleichs möglich. Automatisch werden die billigsten Angebote für Sie herausgefiltert. Gerade die Marken WMF und Tefal können im Schnellkochtopf Test durch beste Bewertungen und Ergebnisse überzeugen. Ein Schnellkochtopf darf niemals fehlen, wenn Sie speisen rasch zubereiten möchten. Dabei kommt es immer auf die Größe des Topfes an. Je kleiner der Topf ist, desto schneller können Sie damit auch garen. Bei einem großen Topf wird dann meist ein elektrischer Antrieb genutzt, da das Garen auf dem Herd zu lange dauern würde.

Bestellen Sie bald Ihren neuen Schnellkochtopf und kochen Sie mit Ihrem persönlichen Testsieger leckere Rezepte mit Kartoffeln, Gulasch, Gemüse und Fleisch.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Stand-Dampfgarer – der freistehende Dampfgarer
  2. Reis-Dampfgarer – der Reiskocher im Test
  3. Mini-Dampfgarer – der Dampfgarer für kleine Mengen
  4. Konvektomaten – der Kombidämpfer unter den Dampfgarern
  5. Kombidämpfer – der Dampfbackofen für Gewerbe und Privathaushalte
  6. Mikrowellen mit Dampfgarer – die platzsparenden Kombigeräte
  7. Dampfgarer für die Gastronomie – Dampfgaren in Übergröße
  8. Dampfkochtöpfe – der klassische Schnellkochtopf
  9. Kartoffeldämpfer – der Dampfgarer für verschiedene Gemüsesorten
  10. Edelstahl-Glas-Dampfgarer – Dampfgaren mit Stil
  11. Dampfgartöpfe – die einfachen Dampfgarer als Kochtopf
  12. Dampfkocher – der klassische Dampfgarer
  13. Dampfgarer & Mixer – das Kombigerät für jede Küche
  14. Dampfbacköfen – Backofen mit Wasserdampf
  15. Dampfgarer Test 2017